FENSTER FÖRDERN LASSEN ?


NA KLAR!

WIR KÜMMEREN UNS UM IHREN BAFA-ANTRAG !

15%

Die deutsche Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 die CO² Emissionen um mind. 55% im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken. Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden ist einer der Hauptfaktoren zur Energieeinsparung und Reduzierung von CO² Emissionen. Daher fördert die Bundesregierung über das BAFA entsprechende Modernisierungsmaßnahmen bei Fenstern und Türen. Das Förderprogramm heißt BAFA BEG EM (Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahme) und wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwaltet. Als Hersteller von Fenstern und Türen sind Energieeinsparung und Wärmedämmung die zentralen Funktionen unserer Produkte. 

Gefördert werden neben Fenstern auch Rollladen, elektrische Antriebe und Steuerungen, Markisen und Sonnenschutz (senkrecht). Sowohl die Material- als auch die Lohnkosten werden mit 15% unterstützt.

Sprechen Sie uns darauf an, wir stellen mit Ihnen den Antrag. Die Kosten 190,-- Euro (380,- € abzüglich 50% Förderung) für den Energieberater fallen erst an, wenn Ihr Antrag von der BAFA anerkannt wird.


 









Sie haben Ihre Heizung staatlich fördern lassen? Beim Kauf Ihres neuen E-Autos haben Sie Zuschüsse vom Staat erhalten? Ihre Photovoltaik-Anlage ist ebenfalls staatlich subventioniert? Warum nicht auch bei Ihren neuen Fenstern, Haustüren, Rollläden oder Terrassentüren?
Mit dem einfachen und schnellen Antragssystem von uns sparen Sie jetzt bares Geld und müssen keine endlosen und komplizierten Antragsformulare selbst ausfüllen.











WIR KÜMMERN UNS UM IHREN BAFA-ANTRAG
IN NUR WENIGEN SCHRITTEN!
DAS BAFA PROGRAMM BEG EM.


Die Bundesregierung hat sich das Ziel gesetzt, bis 2030 die CO² Emissionen um mind. 55% im Vergleich zum Jahr 1990 zu senken. Die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden ist einer der Hauptfaktoren zur Energieeinsparung und Reduzierung von CO² Emissionen. Daher fördert die Bundesregierung über das BAFA entsprechende Modernisierungsmaßnahmen bei Fenstern und Türen. Das Förderprogramm heißt BAFA BEG EM (Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahme) und wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) verwaltet. 

Gefördert werden neben Fenstern auch Rollladen, elektrische Antriebe und Steuerungen, Markisen und Sonnenschutz (senkrecht). Sowohl die Material- als auch die Lohnkosten werden mit 15% unterstützt.
Sprechen Sie uns darauf an, wir stellen mit Ihnen zusammen den Antrag. Die Kosten 190,-- Euro (380,- € abzüglich 50% Förderung) für den Energieberater , fallen erst an, wenn Ihr Antrag von der BaFA anerkannt wird.








IHRE VORTEILE.

  • Rundum-Sorglos-Paket
  • Abwicklung über einen offiziell in der Energieeffizienz-Expertenliste der DENA (Deutsche Energie-Agentur) aufgeführten Energieberater

  • Keine langwierige und aufwendige Suche nach einem geeigneten Energieberater
  • Keine komplizierten Antragsformulare
  • Keine mühsame Suche nach dem richtigen Förderprogramm
  • Einfache und schnelle Abwicklung
  • Bis zu 15% Ersparnis bei Ihrem Modernisierungsvorhaben
  • Zusätzliche Kosteneinsparungen durch moderne, hochwärmedämmende Energiesparfenster
  • Sie leisten Ihren Beitrag für unsere Umwelt
  • Kombinierbar mit anderen lokalen/kommunalen Förderprogrammen
  • Kein Risiko! Sie zahlen nur bei erfolgreicher Förderzusage an den Energieberater.



BEISPIELRECHNUNG

 

Ihr Modernisierungsvorhaben (ohne Förderung) 

10.000 €

Ihr Modernisierungsvorhaben (mit Förderung) 

 8.690 €*


*inkl. Kosten Energieberater, 15% staatliche Förderung der Auftragssumme

Ihr Preisvorteil 

– 1.310 €uro (-13,1 %)

10000 ,-- €uro

- 1500,-- €uro   (15% Förderbetrag)

+  190,-- €uro        zuzügl. Energieberater (380,-- mit 50% Förderung)


E-Mail
Anruf
Karte
Infos